background image

Unsere Zentren

Buddhistisches Diamantweg -Zentrum Wien

Schmelzgasse 3
A-1020 Wien
Tel.: 01 / 263 12 47

E-Mail: wien@diamantweg.at



Kartenübersicht & Routenplaner zum Zentrum ... #
#  Zum Veranstaltungskalender ...
#

 

Regelmässige Meditationen

 

Meditation auf den 16. Karmapa


 

Montag -Samstag  20:00 Uhr
geöffnet ab 19:45 Uhr 

 


Einführungsvortrag für Interessierte
jeden Mittwoch 19:00 - 20:00h

geöffnet ab 18:45 Uhr

Monatliche 8. Karmapa Meditation: siehe Veranstaltungskalender
Wochenend Veranstaltungen: siehe
Veranstaltungskalender

Monatliche gemeinsame Ngöndro-Praxis:siehe Veranstaltungskalender
#

 

„Unsere wertvollsten Eigenschaften wie Liebe, Weisheit, Freude, Mut und Kraft sind keine Beigaben zum Geist, sondern zeitloser Ausdruck seines Wesens“. (Lama Ole Nydahl)

 

Immer mehr Menschen erleben den Buddhismus als Bereicherung auf persönlicher und gesellschaftlicher Ebene.

 

Die Basis unserer Aktivitäten ist die Meditation auf den 16. Karmapa. Zusätzlich gibt es andere Diamantweg-Meditationen, Einführungsvorträge, Praxiswochenenden und Wochenendkurse. Unser Angebot ermöglicht es, die zeitlosen Mittel des Buddhismus kennen und umsetzen zu lernen.

 

"Entscheidend ist die Einsicht, dass man in jedem Augenblick die Möglichkeit hat, sich für etwas langfristig Glückbringendes zu entscheiden." (Lama Ole Nydahl)

 

Wer sich davon angesprochen fühlt, ist herzlich eingeladen, bei einem unserer zahlreichen Vorträge vorbeizuschauen oder einfach an einem Meditationsabend mitzumachen. Vorkenntnisse sind nicht notwendig.

 

Über uns
Das Wiener Zentrum der Karma Kagyü Linie entstand 1972, nach dem ersten Vortrag von Lama Ole Nydahl in unserer Stadt. Damals begann Lama Ole Nydahl, Schüler S.H. des 16. Karmapa Rangjung Rigpe Dorje, in dessen Auftrag buddhistische Vorträge in Europa zu halten und Interessierte in die Diamantweg-Meditationen einzuführen.

 

In den Jahren 1982 bis 1997 war unser Zentrum gemeinsam mit anderen buddhistischen Schulen am Fleischmarkt beheimatet, bis Frühling 2008 führten wir in Floridsdorf ein großes Haus mit Meditationsraum und buddhistischer Wohngemeinschaft. Parallel dazu hatten wir von 2002 bis 2009 ein Stadtzentrum in der Siebensterngasse im 7. Bezirk.

 

Seit Mai 2009 befindet sich unser Zentrum in der Schmelzgasse 3, 1020 Wien. Lama Ole Nydahl hat dieses Zentrum im Rahmen seines Vortrages in Wien im Dezember 2011 eingeweiht, S.H., der 17. Karmapa Thaye Dorje, spirituelles Oberhaupt der Karma Kagyü Linie und Sherab Gyaltsen Rinpoche waren ebenfalls schon zu Gast.


 

 

Gau
Deutsch English